Liebe Eltern

Ein Hauptziel der Junioren-Abteilung des SCI ESPERIA 1927 ist die Erziehung der jungen Fussballer zu leistungsmotivierten und fairen Sportler, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Religion. Dies ist jedoch nur mit Ihrer Unterstützung möglich.

Daher wenden wir uns direkt an Euch, liebe Eltern, um auf gewisse Verhaltensregeln aufmerksam zu machen :

Leider ist uns wiederholt aufgefallen dass unsere Junioren-Mannschaften als „Kinder-Hütedienst“ missbraucht werden. Unsere Trainer sind darauf hingewiesen nur die Junioren mittrainieren zu lassen, die zur jeweiligen Mannschaft gehören. Ausnahmen sind jedoch nach Absprache mit Junioren-Obmann und jeweiligem Trainer möglich.

Pünktliche Bezahlung der Mitgliederbeiträge. Wir behalten uns vor, Kinder die den Mitgliederbeitrag nicht bezahlt haben, vom Trainings- und Spielbetrieb auszuschliessen.

Unterstützung für die Auswärtsspiele und Turniere, durch Organisation von Fahrgemeinschaften. Wir behalten uns vor wenn es nicht klappt mit der Organisation des Fahrdienst die jeweiligen Mannschaften aus dem Spielbetrieb zu nehmen. Hierzu werden die Trainer eine Liste abgeben, mit der Bitte um Angabe wann der Fahrdienst durch Sie, liebe Eltern, übernommen werden kann.

Pünktlichkeit sowie Abmeldung bei Abwesenheit im Training und Spiel.

Zuletzt auch Ihre Unterstützung beim Training und Spiel. Es wirkt auf die Junioren immer sehr motivierend Familie, Verwandte und Bekannte am Spielfeldrand zu sehen. Gleichzeitig wird der Kontakt SCI ESPERIA 1927 – Elternhaus gefördert.

Wir danken Euch, liebe Eltern, für Eure Unterstützung bei der Umsetzung dieser wenigen jedoch unbedingt notwendigen Verhaltensregeln. Für Rückfragen steht Ihnen gerne unser Junioren-Obmann Rodrigo Lamoza Tel. 079/ 741 61 12 zur Verfügung.

Bis bald!